QR-Code

   Der QR-Code (englisch Quick Response, schnelle Antwort) ist eine Methode, Informationen so aufzuschreiben,

   dass diese besonders schnell maschinell gefunden und eingelesen werden können.

  Er ist ein zweidimensionaler Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde. 

  Aufgrund einer automatischen Fehlerkorrektur ist dieses Verfahren sehr robust und daher weit verbreitet.

   Der QR-Code besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkten, die die kodierten Daten binär darstellen.

   Eine spezielle Markierung in drei der vier Ecken des Quadrats gibt die Orientierung vor.

   Die Daten im QR-Code sind durch einen fehlerkorrigierenden Code geschützt.

   Dadurch wird der Verlust von bis zu 30 % des Codes toleriert.

   Mit einem Smartphone und entsprechender App kann der Code eingelesen weden.

  Quelle: Wikipedia